17. November 2010

let the sunshine in.


Ich habe beschlossen einen weiteren Tag zu Hause zu verbringen, so dass ich morgen dann vielleicht wieder richtig gehen kann (eigentlich unmöglich).
Heute scheint die Sonne ausnahmsweise mal nicht und so hab ich einmal beschlossen die Sonne selber hereinzulassen (Ich bin schon jetzt ganz stolz auf mich selber ^_^). Da meine Einträge ja oft eher negativ als positiv sind, will ich heute mal eine Liste von Dingen posten, die mich hier, in Thailand, glücklich machen oder gemacht haben. Nicht das meine Familie mir noch irgendwann ein Rückflugticket per Post aus Sorge um mich schickt ;)

  • der thailändische Winter (Wind, Sonne, 24°)
  • meine Freundin P'Don (gestern hat sich mich doch echt 5x angerufen und gefragt, wie es mir geht)
  • Sticky Rice (will garnicht wissen wie viel Kilo(oder Tonnen!) ich schon davon gegessen habe)
  • Aerobic im Park (weiß jetzt erst wie viel Spaß mir das macht, morgen hoffentlich wieder ;))
  • der Chatuchack-Wochenendmarkt in Bangkok (coole Klamotten für wenig Geld - ein Paradies auf Erden)
  • Chiang Mai (die Stadt, in die ich mich verliebt habe!)
  • meine Familie (es ist schön zu wissen, dass es euch gibt und dass ihr an mich denkt - ich vermiss euch alle!)
  • meine Bücher (eigentlich ist es ja auch schön mal soviel Zeit zu haben, dass man alles lesen kann)
  • Motorcycle fahren ohne Helm (am liebsten wenn es dunkel ist - ein ganz anderes Gefühl von Freiheit)
  • D-Milk (ein Stand vor meiner Schule, der alle möglichen Smoothies für 50 cent verkauft - mein Favorite: Ice Cafe mit Mini-Oreos oben drauf! Achtung Suchtgefahr!)
  • Pilze (keine Sorge, ich bin nich Drogenabhängig ;) hier gibt es das ganze Jahr bestimmt 6 verschiedene Sorten Pilze, die man bei uns garnicht kaufen kann - Aroi!(=lecker))
  • Reisen (in Thailand ist es so günstig und angenehm zu reisen, man braucht eigentlich garnichts planen, man findet immer spontan eine Unterkunft oder einen Bus der einen quer durch Thailand für 12€ fährt)
  • thailändischer Whiskey für 5€ die Flasche (kein Kommentar ^_°)
  • Bloggen (ich munter mich grad selber auf - was für ein Effekt!)
  • mein Kalender (Danke an alle!)
  • Thai lernen (es ist ein tolles Gefühl, wenn man mal was versteht oder man verstanden wird)
  • die Menschen (wenn man mal nicht von dutzenden von Menschen um einen herum angestarrt wird, kann es sehr nett sein mal jemanden zu treffen und sich zu unterhalten)
  • die Sonne (für mich als Osnabrückerin ist und bleibt die Sonne was Besonderes und ich freu mich immernoch jedes Mal wenn ich sie morgens durch das milchige Glas meiner Fensterscheibe sehen kann)

Mehr fällt mir für heute leider nicht ein. Falls ich noch etwas finde, dann werde ich es umgehend mitteilen.

Kommentare:

  1. Oh, was für ein schöner Eintrag! Freut mich sehr, dass du mal was schreibst, was dir dort gefällt... hab mir schon ein wenig Sorgen gemacht :)

    Ich beneide dich darum, dass du eine neue Fremdsprache lernen kannst - und das auch noch direkt im Land selbst, etwas besseres gibt es nicht^^
    Und ich beneide dich natürlich immer noch um deine verdammt geile Kamera ;)

    Gruß, Sherla

    AntwortenLöschen
  2. Hey du, ich melde mich auch mal wieder.
    Dein Blog ist mir langsam ein treuer Begleiter durchs Jahr geworden (mhm.. langsam rechnet man ja schon in Monaten...). Jeden Tag schaue ich nach, ob du was Neues geschrieben hast oder ob neue Fotos da sind. Ich kann so richtig mit dir mitfühlen. Das Zitat ("May I never be perfect" etc) habe ich mir an meine Zimmer-Tafel geschrieben, fand ich sehr schön.

    Alles Liebe aus Osnabrück

    die Steppenwölfin

    AntwortenLöschen